Projekt „Sport und Integration“ – Begegnungsabend

Im Rahmen des Projekts „Sport und Integration“ führt der TuS Felde an jedem ersten Dienstag im Monat von 18 - 20 Uhr einen Begegnungsabend im Sportheim des TuS Felde, Am Sportplatz 1, durch. Ziel ist es, einen Raum für ein Aufeinandertreffen zwischen Mitgliedern des Vereins, Bürgern aus Felde und der Umgebung und Flüchtlingen aus dem Amtsbereich zu ermöglichen. Denn wir sind davon überzeugt, dass die Integration von Flüchtlingen in unsere Gemeinschaft umso besser funktioniert, je mehr persönliche Kontakte bestehen.



Zum ersten Begegnungsabend im Vereinsheim des TuS Felde am 10. Januar 2017 sind über 100 Personen zusammen gekommen. Jeder Besucher brachte eine kleine Speise mit, so dass ein vielfältiges Buffet entstand, an dem alle ihre Freude hatten. Beim Genuss der Köstlichkeiten ergab sich die Möglichkeit, sich in Gesprächen gegenseitig kennenzulernen und miteinander auszutauschen.

Auch der zweite Begegnungsabend am 7. Februar 2017 war ein voller Erfolg. Es wurden viele verschiedene Spiele mitgebracht. So konnten alle eifrig spielen und es haben sich immer wieder neue Gruppen gebildet und ein anderes Spiel wurde ausprobiert. Vom einfachen Kartenspiel über Memory bis hin zum anspruchsvollen Schachspiel. An diesem Abend war für jeden was dabei.

Auch in Zukunft sollen die Begegnungsabende abwechslungsreich gestaltet werden. Weitere Ideen sind es etwas gemeinsam zu Kochen oder auch einen spannenden Filmabend zu gestalten. Über weitere Anregungen aus dem Kreis der Bürger und der Flüchtlinge würden sich die Veranstalter sehr freuen.

Mit dem Projekt „Sport und Integration“ bündeln die Sportvereine TuS Felde und SG Westensee und der Freundeskreis Flüchtlingshilfe Jägerslust ihre Kräfte, um Menschen unterschiedlicher Herkunft über den Einstieg in den Sportverein in die Dorfgemeinschaft zu integrieren. Wie das Projekt insgesamt lebt auch der Begegnungsabend von einer regen Teilnahme der Felder Bürgerinnen und Bürger. Sie sind herzlich willkommen!

Ansprechpartner:

Katrin Bensch  E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Benedict Klimmek E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Weitere Termine:

4.4.17
2.5.17
6.6.17
4.7.17

Benedict Klimmek

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok